Sonntag, 28. Oktober 2012

Schneeeeeeespaziergang......




.....kein raschelndes Laub, sondern knirschender Schnee. Etliche Bäume sind abgebrochen, konnten die Schneelast, potenziert durch das Laub, nicht tragen.

 

Samstag, 27. Oktober 2012

Schnee im Oktober

Rocko Rost im Oktober Schnee am 27.10.2012



Chilli naturgefrostet

Rocko Rost im Schnee  am 19. Oktober  2011




Nicht viel später, aber viel heftiger hat der erste Schnee dieses Jahr zugeschlagen. Die Chilli sollten eigentlich noch geerntet werden, nun sind sie gleich gefrostet.

Bis dahin....

Donnerstag, 25. Oktober 2012

ohne Gleichen...

...weder die Vorbereitungen, noch der Spaß und meine Zufriedenheit beim Weben ist mit irgendeiner anderen Handarbeit/Handwerkskunst, die ich bisher auprobiert und zum Teil lange betrieben habe,  zu vergleichen.  Auf das Weben habe ich viele Jahre, aus verschiedenen Gründen, gewartet.

Kettfäden werden angebunden

durch das Blatt

um den Anbindestock - der wird später zum Kettbaum gezogen

Kettzopf
am Kettbaum aufgewickelt, über den Reedekamm gelegt


Kette wird in Litzen eingezogen/durch Litzen gezogen - wie auch immer- es passt wenn man richtig gezählt hat


die Litzen sind fertig, jetzt wieder durch den Kamm zum Warenbaum











 Die Kette ist am Warenbaum nicht gerade angebunden, das Webstück somit etwas schief, auch andere Fehler habe ich sicher gemacht, und ich darf auch noch mehr Fehler machen. Denn dafür ist so ein Probestück ja gedacht.



Die Amaryllis hat sich gut entwickelt.

 
Vielen Dank für Euer Interesse und Eure Kommentare. Bis dahin....

Dienstag, 16. Oktober 2012

Weihnachten kommt immer so plötzlich...


... der bunte Schal ist fertig, etwas klein geraten, aber ich hab schon einen Interessenten. 









160cm x ~14cm, der Rand ist doch nicht ganz gleichmäßig, es kann nur besser werden. Die Breite stimmt auch nicht überall - trotz Breithalter-  insgesamt gefällt er mir sehr.  Die Kette besteht aus 35g Filisilk gefärbt von Susa und der Schuss aus 70g Schoppel Crazy Zauberball Kunterbunt. Der Gatterkamm war wohl etwas "eng" 50/10, aber nach einem heißen Bad ist der Schal doch weich geworden. 
 Danke für den Tipp, auf welchem blog auch immer ich ihn gelesen hab!


Bis dahin....

Sonntag, 14. Oktober 2012

Kein Spaziergang ohne...

 ....und auch fast kein blog zur Zeit ohne Pilz-Fotos....





Auf die Gefahr hin zu langweilen, aber ich komme an den rot-weißen Giftzwergen einfach nicht vorbei.

 Bis dahin....

Samstag, 13. Oktober 2012

Aus dem Fenster geschaut...

.... aus dem Fenster meines Zimmers kann ich wunderbar in den Garten schauen. 
Über den Gartenweg flitzen die Eichhörnchen mit  Nuss, die sie dann im "Rasen" versenken. Nächstes Jahr gibt es bestimmt ein paar Walnussschösslinge mehr. 
Fotos gibt es nicht von der flotten Bande, keine Zeit, keine Zeit, schon gar nicht für einen Fototermin.




relativ frisch
durchs Fenster, müsste geputzt werden...








Ein paar Pilze - ich weiß wieder nicht welche Art das ist - hab ich von hier oben auch im Blick. Vor dem Herbst-Großreinemachen im Garten wollte ich sie noch einmal genauer anschauen. 
gleiche Sorte - uralt


 





Dabei fand ich auch eine Kolonie ganz kleiner Hütchen im Moos:






Bis dahin....

Samstag, 6. Oktober 2012

Aller Missachtung zum Trotz....

oder gerade wegen der schlechten Behandlung den Sommer über, hat die Amaryllis vom letzten Jahr eine Knospe angesetzt. 


Sollte ich sie jetzt schon ins Zimmer holen? Ich bin gespannt wie sie sich weiter entwickelt...

Bis dahin....

Mittwoch, 3. Oktober 2012

Pilzspazier- und Neuzugang

 ...tolle Pilze gibt es zur Zeit in unseren Wäldern. Ich kenne mich nicht aus, sammle nur mit der Kamera. Meine Favoriten sind die attraktiven Fliegenpilze. In jeder Größe, von ganz klein bis über handtellergroß habe ich sie heute bei unserem Spaziergang entdeckt....








Eine Blindschleiche kreuzte  unseren Heimweg.





Meine Weberei macht Fortschritte. 







Ein Weihnachtsgeschenkschal ist schon fertig, der nächste auf dem Rahmen. 
 
Man beachte meinen improvisierten Breithalter, der Schal wird nur knapp 15cm breit, mit den Hosenträgerclips funktioniert es prima.Und der Rand wird auch gleichmäßiger, nur ist irgendwann die Spannung der äußeren Kettfäden raus, dann wird mir wieder was einfallen...

Das Brettchen-Band in grün-blau macht auch Spaß, ein Paar Hände mehr oder nur etwas mehr Zeit wären hilfreich....
Bei Rudi Künzl habe ich den Neuzugang in meinem "Maschinenpark" entdeckt: ein gebrauchter, schon etwas älterer Bandwebstuhl. Spannend wird es auf jeden Fall in der nächsten Zeit...Es gibt keine Anleitung mehr dazu, brauche ich auch nicht. Ich bin mir nur noch nicht ganz sicher von welcher Seite ich webe - stehe oder sitze ich an der Schmalseite, oder ist es geschickter von der Breitseite aus... Ausprobieren eben..









Bis dahin....
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...