Mittwoch, 30. Mai 2012

eine Kleinigkeit nur....

...mit der Bitte um Reparatur gab mir meine Tochter diesen quilt mit nach Hause. Eine Kleinigkeit war zu nähen, eine Naht am Kissenbezug aufgegangen, der Stoff etwas ausgerissen. Das heißt, der quilt ist ein quillow oder auf gut Deutsch Quissen (?), man kann den quilt zusammenfalten und in die hinten aufgenähte "Tasche" stecken und hat ein Kissen. 
Genäht vor 5 Jahren, heißt "buntes Vergnügen" und war ein Geburtstagsgeschenk...
Der Witz an der Arbeit war, die einzelnen Blöcke im Top zu "verstecken". Aus vielen fat quartern nach bestimmtem Schema geschnitten, wurden an der Designwand Blöcke aus Quadraten und Dreiecken zusammengepuzzelt und zu einem Ganzen zusamengesetzt. Ich wollte eigentlich noch mindestens einem quilt nach der Technik von Barbara Chainey machen, aber es kommt immer was Neues....

Bis dahin....

Das Paket mit dem quilt kommt dann nächste Woche...

Herr Nolde und andere Urlaubsbekanntschaften...

 ..wir sind wieder daheim. Ein sehr schöner Urlaub im Norden "zwischen den Meeren" ist vorbei. 
Viel gesehen, Altes wiederentdeckt, Neues kennen gelernt. Wichtige Persönlichkeiten wie Herrn Nolde 
Noldehaus in Seebüll
- zumindest einen Teil seiner Werke,
Frau Schröder und Frau Widderich,

 
den Bläuling im Campus-Staudengarten,



 das Deichschaf Nummer 85 in Brunsbüttel,





und die Mitbewohner(innen) in den WG's meiner Töchter.....  ;-)

Der Markt in Heide ist großartig - nicht nur in den Ausmaßen,
am Fischstand entdeckt
















am Nord-Ostseekanal kann man prima Radfahren, 
großes Kreuzfahrtschiff auf dem NOK















und das

Freilichtmuseum in Kiel- Molfsee steht mit den Reetdachhäusern

 und den vielen alten Handarbeiten (in den Häusern mehr oder weniger versteckt -leider),
gestrickter Bettüberwurf

Bettüberwurf gehäkelt


















 den Backsteinquiltmustern und den unerwarteten Begegnungen 
 immer noch - seit fast 30 Jahren hoch in meiner Gunst. - Leider war die Weberin nicht da, Mittwoch ist ihr Tag im Museum, und nicht Montag...

Am Eidersperrwerk nisten tausende Küstenseeschwalben, Geschrei, Gestank und kühne "Nestverteidigungsflüge" inklusive. Die Eier werden zwischen die Steine gelegt,  jedes grüne Büschel Halme ist als Deckung heiß umkämpft...
Zum Baden in der Nordsee kann man bei 14° Wassertemperatur gehen - wenn man will, und mein cooler Dithmarscher wollte... 
Friedrichstadt ist ein "Stadtdenkmal" und einen Besuch wert, aber auch Eckernförde an der Ostsee ist hübsch geworden, hat sich einiges geändert, der Strand ist gleich geblieben. 
 Was mir an der Westküste aber immer wieder auffiel, nicht unbedingt positiv, wenn ich auch ein wenig die Notwendigkeit einsehe, sind die vielen Windräder. So malerisch wie auf dem Foto sah es in der Regel nicht aus... zum Teil Windräder wohin das Auge blickt, kein Horizont ohne...

Den Abschluss haben wir in Bernburg gefunden, nein nicht im Norden, im Osten zwischen Magdeburg und Halle gelegen. Dort gibt es u.a. eine Hochschule mit sehenswertem Campus.
  An jeder Ecke blüht etwas, 




Nachtigallen beschallen die Bewohner Tag und Nacht, und wenn man Glück hat, sieht man auch die Waldohreule mit den Jungen - ich hatte nicht das Vergnügen - und in der Nacht hab ich deren Gesangsübungen verpasst, ich hab gut geschlafen....




Bis dahin..

Mittwoch, 9. Mai 2012

Zierlauch und Lasagne

...drei Sorten Zierlauch wächst dieses Jahr in unserem Garten. Im letzten Sommer auf der Landesgartenschau haben mich die Riesenzwiebeln so beeindruckt wie jetzt die Blütenköpfe. 




 Diese Sorte ist noch nicht ganz aufgeblüht, wird aber eher zu einem geschlossenen Sternenball .

Die nächsten Tage bin ich ohne Internet. Ich werde die Zeit nutzen, und meine Pinwand abarbeiten. Fotos der Ergebnisse hoffentlich nach Pfingsten...







 Dies ist mein Beitrag zu dem Lasagnefieber, das seit einiger Zeit grassiert. Ich habe mich auf 16 Streifen á 1,5 inch beschränkt. 
Das ergibt bei mir eine Größe von 56 x 78 cm und eigentlich weiss ich nicht so genau was ich jetzt damit anfange. 
Die Technik wollte ich ausprobieren, ich habe so viele tolle Lasagnequilts gesehen.  Zur Zeit reicht mir das kleine Stück.

Bis dahin....

Dienstag, 8. Mai 2012

Hübscher Gewinn..

...nicht nur für interessierte Quilter und Blog-Leser ist das blog von Christa ein Gewinn. Es gibt zu Muttertag etwas Besoderes bei ihr zu gewinnen:




Bis dahin....

Nachtrag KAL Ginny

... Im November 2011 startete der KAL Ginny bei Mrs. Postcard . Ich hatte mch angemeldet und mit Begeisterung gestrickt. Da ich in der Zeit eine Blogpause eingelegt hatte,  kommen die Fotos vom fertigen Tuch jetzt. Heute bei strahlendem Sonnenschein aufgenommen. Das Tuch hat es bei mir auf eine Größe vom 350cm auf 90cm gebracht. Soweit ich mich erinnere habe ich es  um einige Mustersätze vergrößert. Es ließ sich sehr gut stricken, eingängig, flott, die Merino-Wolle hat  Susa gefärbt.




Bis dahin....

Montag, 7. Mai 2012

Mohnblumen #2

... auf Wunsch von Bente  hier noch Fotos von dem Mohnblumenquilt..
Das Top habe ich  übrigens auf meinem allerersten Post im Mai 2010 gezeigt







Bis dahin....eine schöne Woche

Sonntag, 6. Mai 2012

Maigrün # 2...

 ...eine Regenpause haben wir - nur zu zweit- genutzt um über unseren Hausberg zu "gehen" - speedhiking- trifft es eher, mein Tempo steigert sich im Laufe des Jahres, auch bergauf!!
Ich habe nach dem blitzeblauen Frühlingsenzian Ausschau gehalten, es war aber offensichtlich zu lange kalt. Noch keine "Schusternägele" zu sehen.
Den Variationen von Grüntönen konnte ich nicht widerstehen- Nahaufnahmen kann ich besser, aber es ist auch so schön anzuschauen.




 Am Wegesrand waren unter anderem auch die Ameisen aktiv, mein Liebster meinte, die könnte doch was für meine verspannten Muskeln im Schultergürtel tun - (Quiltmarathon gestern). Haha, ein Bad im Ameisenhaufen, dann lieber eine heiße Dusche und eine schöne Massage... die Biester sind mir dann doch zu groß.


Glück gehabt
Glück gehabt, oder gutes timing,  so sieht es jetzt vor meinem Nähzimmerfenster aus, nass und wieder kalt...
Bis dahin, einen schönen Nachmittag....

Mohnblumen und Maigrün

 ... mein Mohnblumenquilt ist fertig, das Top lag schon fast 2 Jahre. In einer Marathonsitzung gequilted und jetzt kann ich mich daran freuen... bis er in andere Hände wechselt.



















Buchenlaub -Klassisches Maigrün







Moos  - auch Maigrün





Fundstück vom Garagendach - Stein mit Bewuchs
































 Heute gibt es doch keine große Wanderung mit vielen Freunden, ein anderes Mal - das Wetter spielt heute nicht mit...
Bis dahin....

Mittwoch, 2. Mai 2012

Housetop abgewandelt....

 ... das fertige Top hat nur noch Ähnlichkeit mit dem Original von Gee's Bend. Mich hat das Muster schon lange gereizt, eine Abwandlung ist der grüne Stoff. Vielleicht werde ich das Top noch vergrößern, jetzt hat es rund 130 x 160 cm, für die Wand ideal, als Gebrauchsquilt für uns zu klein.
Mir gefällt die unkomplizierte Arbeit,  sehr frei in der Gestaltung. Sicher nicht der letzte Quilt dieser Art den ich nähen werde...
Jetzt braucht die Nähmaschine erst einmal ein paar Tropfen Öl und eine neue Nadel, dann kann es weiter gehen, ich wollte doch noch ein Kissen zaubern, heute ist Nähtag!!

Bis dahin....
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...