Dienstag, 4. September 2012

Weben neuer Anlauf und Ferienende...

... die Semesterferien gehen zu Ende, die Töchter ziehen weiter und planen zum Teil schon den Abschluss des Studiums. Das 5 monatige Indien-Abenteuer - sprich Praxissemester - ist gut überstanden. Die Stippvisite bei den Eltern ist vorbei...
Also geht bei mir das ganz normale  Leben wieder weiter. 
Fast - denn ich hab mich in den letzten Wochen mit der Brettchenweberei beschäftigt. Typische Anfängerbänder sind dabei entstanden. Das Buch "Weben mit Brettchen" stand seit 2002 in meinem Regal und blinzelte mir zu. Manche Dinge brauchen eben Zeit zu reifen....




















  Ermutigt von den Ergebnissen hab ich mich daran gemacht, und eine BW-Kette auf meinen kleinen Webrahmen gezogen. Es war nicht so schwer, dank ein Paar helfender Hände - auf die weniger hilfreichen Kommentare des Liebsten hätte ich auch verzichtet. ;-) Aber mit viel Lachen schärt sich die Kette fast von selbst...
Als Schuss wurde ein selbstgefärbtes Leintuch zerschnitten - 1,5 cm breite Streifen einfach verwebt.

Für den Teppich/Läufer 1,50 x 45 cm, ist fast das ganze Leintuch verbraucht. Jetzt weiß ich endlich was ich mit meinen Stoffen machen will. - Nicht alle eignen sich zum patchworken und manche mag ich einfach nicht mehr leiden....

Doch, Garne werden auch verarbeitet.... 
Bis dahin....

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...