Dienstag, 29. März 2011

Danke schön...

.... für Eure lieben Genesungswünsche. Da kann es mir ja nur besser gehen. 
Habe festgestellt, je älter ich werde umso länger dauert es wieder fit zu werden. Die Zeit habe ich genutzt zu stricken (was sonst?).....

....eine Menge Socken: 4 fertig = ein Paar und 2 Stück. Außerdem habe ich 3 angestrickte Socken  hier liegen:

Wolle von Frau Wo, Loch-Muster aus diesem Buch



Wolle mit Bambus "wintergrün" von Susa gefärbt, Muster wie oben
Wolle von mir gefärbt, Minizopfmuster Muster von hier


Wolle Admiral von Schoppel, das Muster hatte ich schon einmal gestrickt, ist von Monika Eckert und heißt "fishermens sock 2". Endlich auch mal wieder ein Paar für Herrn Farbe.




 Kunterbunte Tweedwolle von Stefanie , Muster "Karo-einfach", der zweite Socken fehlt noch, aber ich mag parallel  stricken. Manche Muster oder dunkle Wolle kann ich abends nicht mehr so genau sehen, dann brauche was Einfaches auf den Nadeln.

 Einen schönen Tag....

Samstag, 26. März 2011

wieder da...

...eine Woche krank, und eine Woche um wieder auf die Beine zu kommen.  Es wird wieder...
Moosblüten

Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich Euch,

Dienstag, 15. März 2011

endlich da...

....ich hab so darauf gewartet, jetzt sind die ersten Veilchen und Buschwindröschen da. Aber wir leben hier eben auf 700 m, da geht das alles nicht so flott mit dem Frühling...



 

Donnerstag, 10. März 2011

nächtlicher Besuch....

 ...hat sich, nicht zum ersten Mal, an der Kellertür verkeilt.  Ich hab versucht das Tier - ich weiß nicht ob Grasfrosch oder Unke oder was ganz anderes - zu befreien, nach Protest von Froschseite ließ ich es bleiben.
Zehn Minuten später saß das Tier dann am Boden und ließ sich in die Freiheit setzen...
der Kellereingang liegt ein bisschen tiefer und ich wusste nicht ob Treppensteigen in Amphibienkreisen angesagt ist.


Mittwoch, 9. März 2011

Spaziergang auf 954m...

...hat Spaß gemacht um den Heersberg zu laufen. Leider ist dort oben von Frühling noch nicht viel zu merken.. Schneereste waren am Waldrand neben dem Weg noch zu finden, aber sonst nicht eben viel....
Der weiße Turm im Hintergrund gehört zur Ruine Schalksburg
 Ein bißchen diesig war es, also keine gute Fernsicht - das Foto war auch mehr für den Nachbereich gedacht...

... im Vordergrund ein Gehege um Pflanzen einzusperren, bzw. um Spaziergänger von  ihnen fern zu halten...
Pflanzengehege
Was darin wachsen wird  konnte ich nicht ausmachen,vielleicht der geschützte gelbe Enzian, der hier auf der Alb doch noch vorkommt...

 ...aber mehr als ein paar grüne Spitzen konnte ich noch nicht finden.   

Socken fertig...und ganz viel Müll

 ...zwei Paar Socken habe ich in den letzten Tagen fertig gestrickt. Paar #5 und #6 für dieses Jahr. 
#5 "Gute Laune Socken" Karo-einfach

#6 Morgaine, leider ist das Model nicht mehr hier, mir sind sie zu eng
Dann haben wir die närrischen Tage genutzt und aufgeräumt und ausgemistet. 
Einen Schrank haben wir aus dem Keller geräumt, dort wurden Dinge aufgehoben die unser Haushalt  nicht ständig und nicht wirklich braucht.
Jede Menge Kleiderbügel sind im Müll gelandet, Kleidung in der Kleidersammlung, Schuhe kritisch beäugt und auch entsorgt. Zwei Rotlichtlampen und ein Inhaliergerät fanden sich dort, ein Webrahmen, jede Menge Wolle und Stoff natürlich, so richtig viel Klöterkram....



Die bemalten Ostereier der Töchter aus Kindergartenzeiten habe ich durchsortiert und in ein Glas gelegt, kommt zu Ostern auf den Tisch, den Rest des Jahres gibt es einen Platz im Kellerregal.
 Weihnachtstüdelkram sortiert und ganz scheußliche Dinge entsorgt. -
Schubladen sind auch so eine Sache. Der Wohnzimmerschrank hat 5 davon, stehen seit langem auf der Liste,  jetzt haben wir sie in Angriff genommen und durchsortiert, eine Schublade ist komplett leer, vermutlich nicht lange...
 Einen schönen Tag....

Samstag, 5. März 2011

Rommé...

...Nachtrag auf Grund von Anfragen..
natürlich hat Herr Farbe mitgespielt. Er ist Spezialist für "Hand Schluss", d.h. es werden die Kartenläufe auf der Hand gesammelt, und mit dem Herauskommen - Ablegen aller Karten ist das Spiel dann beendet. Für die Mitspieler oft nicht so erfreulich, denn die Kartenwerte, die die Mitspieler noch auf der Hand haben, zählen doppelt. 
Es war oft vorherzusehen, Herr Farbe hat dann beim Sammeln ein bestimmtes Grinsen um den Mund...
Aber alles Vorhersehen nützte nichts - meistens war ich die Miesenkönigin.. 
zwei sind eigentlich zu wenig, aber Regeländerung wurde abgelehnt
 Einen schönen Tag....

Freitag, 4. März 2011

Vielen Dank..

... für die Erklärungen zu den Strickschriften.
Die strick-interessierte Tochter ist heute wieder in Richtung Osten gefahren. Trotz Lokführerstreik ist sie ganz gut angekommen. 
Wir haben zusammen viel gelacht, gestrickt (2 Mützen sind fertig geworden),  mit viel Elan und miesen Punkten Romme gespielt (ein paar Mal auch gewonnen), wieder gelacht, ein bißchen genäht, und sie hat viel geschlafen ("Pfeiffer" läßt grüßen). 
Nun fängt das nächste Semester bald an, ein paar Prüfungen sind noch vorher zu schreiben.


Ihre Schwester wird Montag wieder Richtung Norden fliegen. Sie war die treibende Kraft für all die vielen Rommespiele - leidenschaftlich gespielt,  gewonnen, und auch gut verloren. Ich habe die gemeinsamen Spielabende genossen, viel Spaß haben wir gehabt! 
Sie war viel unterwegs in den drei Wochen, die sie hier war, so zum skifahren nach Vorarlberg, Freunde besuchen. Und was sonst noch wichtig ist in den Semesterferien zu Hause hat sie erledigt.
An ihrer FH werden die Prüfungen in einem Rutsch  vor den Ferien erledigt und so hat sie jetzt noch ein bißchen Zeit mit ihrem "Herzbuben" den Norden unsicher zu machen.

Schön wars mal wieder alle zusammen zu haben, ab Montag wird es wieder recht ruhig hier.

Sochenmuster: "Karo-einfach", Familieneinheitsgröße 42, Wollfarbe von mir verbrochen
Karneval, oder Fasnet - wie es hier heißt und auch gelebt wird - steht nicht auf unserem Programm für die nächsten paar Tage. Ich will meine Morgaine-Socken zu Ende stricken - fast geschafft.
Fenster sollten endlich auch mal wieder geputzt werden, mal sehen wie die Außentemperaturen so sind... Und mein Nähzimmer ist zumindest mal abzustauben.

Ich wünsch Euch allen ein paar schöne tolle Tage.... und hallo, ich freu mich sehr über all  die neuen Leserinnen, die dieses blog gefunden haben.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...