Samstag, 10. September 2011

stolz wie Oskar...

Danke schön für die netten und aufmunternden Kommentare zu meinen ersten Spinnversuchen. Es macht viel Spaß mit Euch !

..nachdem gestern alle Spulen bis auf eine(!) voll waren, musste ich mich ans zwirnen wagen.
 Mein erstes selbst gesponnenes Garn macht mich richtig stolz!

Welche Wolle da jetzt drin ist weiss ich nicht mehr (wusste ich nie), perfekt kann es noch nicht sein, mir gefällt es!  
Ich glaube, jetzt muss ich den Strang abbinden, baden und trocknen lassen, dann kann ich wickeln, oder wie war das? Es fehlt die Anleitung, die Bestätigung ob das so richtig ist, aber sich allein eine Sache zu erarbeiten ist ganz schön spannend.
Einen schönen versponnenen Tag....

Kommentare:

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Uiii..die Wolle sieht richtig kuschelig aus,da bin ich gespannt wie sie dann verstrickt aussieht!
Ein schönes Wochenende wünscht dir
Sonja

afrosteff77 hat gesagt…

Hallo, ich beneide alle, die mit dem Spinnrad umgehen können. Hätte ich ein wenig mehr zeit, würde ich es lernen wollen...Du hast einen sehr schönen Blog, voll mit tollen Ideen, finde ich echt klasse. Evtl. möchtest Du mich auf meinem Blog http://mein-kreativ-blog.blogspot.com/ besuchen, würde mich freuen. Liebe Grüße Steffi

mimy hat gesagt…

Du machst das schon ganz richtig, ob komplett baden immer nötig ist weiß ich nicht, ich habe meine Wolle ja vorher sowieso schon beim Färben gebadet. Also ich wickel von der Spule auf eine Haspel und feuchte das Garn gut an, es trocknet dann und übernimmt somit den Drall, also es hat später nicht mehr so Drang die Verzwirnung wieder aufzulösen ;)
Gutes Gelingen weiterhin und LG
mimy

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...