Dienstag, 12. Juli 2011

Spindel und Topfgarten...

...meine ersten Versuche mit der Kopfspindel zu spinnen, das Garn ist noch lange nicht brauchbar. Es macht Spaß und die Feinmotorik sollte mit der Zeit besser werden..

 In meinem Topfgarten an der Hauswand wachsen  16 Tomatenpflanzen, sie haben gut angesetzt, müssen noch reifen. 
Interessante Sorten wie "Green Doctor", "Black Zebra", "Cherokee Purple" "Golden Currant" oder " Golden Nugget", zum Teil Cherry Tomaten, manche auch von "normaler" Größe. Ich bin schon sehr gespannt auf die Farbenpracht, die gelben Sorten werden schon geerntet und die Tomaten schaffen es nicht in die Küche...
Nicht allen Pflanzen gefällt der Standort oder meine Pflege, die Blätter rollen sich hoch....wir werden sehen wie die Ernte ausfällt.
Nächstes Jahr werden es sicher nicht so viele Töpfe, mal sehen welche uns in diesem Jahr besonders gut schmecken.
Die Peperonie haben keine Chance rot zu werden, sie landen recht bald auf dem Teller.
 

Kommentare:

Dudel hat gesagt…

? Mr.Farbe hat dich aber hoffentlich nicht ins Turmzimmer verbannt, oder?
:) Dudel

Elke hat gesagt…

So sieht es bei mir auch aus an der Hauswand. ;-)
Ich habe auch die Golden Currant und eine unbekannte Tomate. Die goldenen werden langsam reif und sehen noch super gesund aus.
VG
Elke

FroschKarin hat gesagt…

Hey, das sieht ja super aus (sowohl das Spinnen als auch deine Töpfe), da wünsche ich guten Appetit.

Liebe Grüße
Karin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...