Sonntag, 27. Februar 2011

Frage...

... nicht nur an die Strickerinnen unter Euch.
 
Meine Tochter, die sich in der letzten Zeit verstärkt mit Stricknadeln und Wolle beschäftigt, schaute mir eben über die Schulter auf das Chart2 der Morgaine -Vorlage. Dabei kam sie auf die Idee:
warum strickst Du das von unten nach oben , sonst liest Du die Zeilen doch von oben ? 
Für mich war das noch nie ein Problem, aber ich weiß nicht warum das so gemacht wird. 

Also, ich geb das mal weiter:

Warum wird ein Chart - die Musterzeichnung- von unten nach oben gezeichnet und gestrickt?

Vielleicht fällt Euch was dazu ein?
  

Einen schönen Sonntag, Ellen

Kommentare:

Strickliesel hat gesagt…

Meine Idee dazu, weil man die Anleitung so liest wie man strickt, nämlich von unten nach oben.
Viele Grüße
Kerstin

ricolina hat gesagt…

Stricken geht nur von unten nach oben, egal wie rum man das Strickstück später trägt. Und dass man da entsprechend die Anleitung schreibt, finde ich dann auch nur logisch.
Ich hab mir gerade vorgestellt, eine Anleitung wäre wie ein Buch geschrieben: von oben links nach unten rechts. Ich wäre doch ziemlich verwirrt, wenn ich dann mit Nadel und Faden das genaue Gegenteil machen sollte: nämlich von unten rechts nach oben links ;)

LG Andrea

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...