Donnerstag, 20. Januar 2011

Wolle und Tulpen...

... erste selbstgefärbte Wolle in diesem Jahr, erste tote Tulpen und wahrscheinlich  nicht der letzte Schnee.
Tulpen in der Vase mag ich nicht so gerne, der herbe/bittere Geruch stört mich. Blumen sind mir lieber im Garten als in der Vase, heute ist der Garten aber schon wieder weiß. Bis zum Frühjahr ist noch eine Weile hin...
...Farbe also auf die Wolle, bunte Socken an den Füssen heben die Stimmung (-meine zumindest). Meine Hände haben diesmal beim Ausspülen keine Farbe abbekommen. Ich hab wohl genauer dosiert, die Farbe saß in der Wollle und nicht überschüssig darauf. Übung usw....

Kommentare:

nana-spinnt hat gesagt…

das sind Farben, die schreien nach Frühling!!! Und wenn wir den noch nicht kriegen, ergötze man (Frau) sich an schön gefärbter Wolle.
Gruß Heike

FroschKarin hat gesagt…

Hey, ist die Wolle toll geworden, da spürt man schon regelrecht den Frühling, wenn es heute auch wieder schön weiß war...

Ganz liebe Grüße
Karin

Anonym hat gesagt…

geniales Färbeergebnis :)
du bist SPITZE!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...