Dienstag, 29. Juni 2010

NRW

Ingrid hat mich nach meinem verlängerten Wochenende in NRW gefragt.

Ich habe in Neuss eine liebe Freundin besucht, die einen Tag nach mir Geburtstag hatte. Wir kennen uns schon seit der Schulzeit, sehen uns so ungefähr ein Mal im Jahr. Entsprechend viel hatten wir zu erzählen... seit ein paar Jahren ist sie vom Quiltvirus befallen, also noch mehr Themen als normal!  Klar, ich hab sie infiziert.

In Neuss fand am Freitag die 11. Klassiknacht im Rosengarten  statt. Die Deutsche Kammerakademie Neuss musizierte, das Thema war "Nordlicht",  Stücke von hauptsächlich skandinavischen Komponisten. Einfach toll!!!!
Dann hab ich seit "100 Jahren" mal wieder das Schloß Benrath besucht, auch das war mal wieder schön, und die Zollfeste Zons am Rhein erinnerte mich an ungeliebte Schulausflüge. 
Es waren 5 einzigartige, erlebnisreiche, Erinnerungträchtige und dabei entspannte Tage. 
 Agapanthus im Benrather Schloßpark


Einen schönen Abend,

Sonntag, 27. Juni 2010

zurück

nach 5 sehr schönen Tagen in NRW melde ich mich wieder zurück.

"Nähtechnisch" hab ich nichts erlebt, aber eine neue Anregung mitgebracht:


Dieses Täschchen aus Leder ist einfach zu nähen, sicher auch in Stoff umzusetzen. Der Henkel muss vielleicht gar nicht sein, Größe variabel, mal sehen was mir dazu noch einfällt. Jetzt werde ich erst mal die Waschmaschine anschmeißen, morgen hat mich der Alltag wieder.

Einen schönen Abend noch,

Mittwoch, 23. Juni 2010

Wochenende..

...zur "Geburtstagsfeierfahrt" verabschiede ich mich schon jetzt ins Wochenende. Sonntag werde ich mich wieder melden mit, hoffentlich, vielen neuen Eindrücken und Inspirationen.

 



Eine schöne Rest-Woche,

Dienstag, 22. Juni 2010

Geburtstagspost

---heute durfte ich offiziell die Geschenke auspacken:
Das Fotobuch und gewünschte Musik von meinen Töchtern -  für mein Gemüt. Grüße und nette Aufmerksamkeiten von vielen lieben Freunden. Ich danke allen ganz herzlich!


Ich hab einen ganz tollen Tag!!

Montag, 21. Juni 2010

Die erste in diesem "Sommer"

An der Kletterrose in unserem Garten hat sich die erste Blüte geöffnet:



Einen schönen Abend,

Sonntag, 20. Juni 2010

Rosenmarkt in Mössingen

... sogar die Sonne hat sich sehen lassen....
Der Rosenmarkt war wieder toll, viele, viele Rosen und alles was damit auch nur entfernt zu tun hat. Viel Kunsthandwerk, eben viel zu sehen....

Dieses Brillenetui habe ich am Stand von Mona W gefunden. Für die neue Lesebrille, die in ein paar Tagen neben der Nähmaschine liegt. Der dringend nötige Wechsel von Brille zur Gleitsichtbrille wird mir hoffentlich leicht fallen, zusätzlich eine neue Lesebrille für die Nähmaschine. Na ja, eigentlich für mich, wenn ich mal wieder trennen muss, natürlich nicht unbedingt zum Nähen ;-)
Hier also das Brillenetui:


Den blog von Mona W findet ihr hier


Lieben Gruß,


P.S. Mit Rosenfotos  kann ich nicht dienen,  hab meinen Fotoapparat vergessen, tut mir auch Leid.

Samstag, 19. Juni 2010

Farbe bekennen #5 orange

Diese Woche ist eirer meiner Schuhe mein Motiv! Mehr Infos zum Projekt Farbe bekennen

Ein schönes Wochenende,

Mittwoch, 16. Juni 2010

neue Stoffe

was soll man bei diesem schönen Wetter an einem freien Tag auch anderes machen als einkaufen!? Natürlich könnte ich nähen, aber Stoffe einkaufen ist doch das Schönste am Nähen!


Diese Stoffe sind für neue Täschchen gedacht, BW und BW-Popeline.
                                                                       

Und diese schönen Stoffe werden hoffentlich einmal Kleidung für mich ;-)  Der bunte ist ein Chiffon, der weiße ist elastisch für Shirts und der grüne ist auch ein Shirtstoff, etwas dicker. Mal sehen was daraus wird.


Entdeckt habe ich diese Schätze bei dem Kinderbekleidungshersteller Trocadero in Burladingen. Dort gibt es natürlich Kinderkleidung, aber auch die Stoffe und Zubehör der Vorkollektionen zu sehr günstigen Preisen

Einen schönen  Tag,  ich setz mich jetzt an die Nähmaschine,

Montag, 14. Juni 2010

Pfingstrosen

Bei mir blühen jetzt die einfachen, ungefüllten Pfingstrosen, der Busch ist voller duftender Blüten.

zwei Kissen

Es sind zwei Kissen geworden.





Freitag, 11. Juni 2010

Neues Kissen

Dies wird das nächste Geburtstagsgeschenk:


Eigentlich war aus den Blöcken ein ganzer Quilt geplant, ich hatte nur nach 8 Stück genug davon .....
Also "nur" ein Kissen. Mehr wenn es fertig ist.

Einen schönen Abend und ein schönes Wochenende,

Mittwoch, 9. Juni 2010

Motten plagen

... letztes Jahr schon haben mich die Viecher geärgert. Meine "Schiebermütze" vom Prinzipalmarkt in Münster fiel ihnen zum Opfer - unter anderem.

Also dachte ich, ich könnte, dieses Jahr mit Lavendel und Mottenpapier und all dem Schnick Schnack in den Schränken vorbeugen. Vielleicht eine Plage abwenden. Von wegen - gerade eben flog  so ein Untier ganz frech vor meiner Nase durchs Nähzimmer. Und das war nicht die erste Sichtung dieses Jahr!

Die hätten sich ja wenigstens über meine Abwehrversuche tot-lachen können. 
Hat jemand wirksame Tricks und Tipps gegen Kleider-Motten? Ich bin für jeden Rat dankbar, schließlich geht es hier um meine kostbaren Stöffchen. ;-)







Einen schönen Abend,

noch'n Gedicht

...ich sitz doch an der Nähmaschine!


 Alles Gute!

Wünsche werden
nicht erfüllt
auf Erden.

Wünsche helfen dir
zu werden.

Sprich sie aus
und hör dir zu.

Dann tu!

von: Peter T. Schulz, aus: Jeder Tag ist neu  - Gedichte zum Leben


Dienstag, 8. Juni 2010

Farbe bekennen #3 Lila



Gruß

Eisblumen und Strukturen

Farben für mein Gemüt....  

Blau, grün und irgendwo ist sicher auch die Iris zu finden.











Baumwoll-Vlies - zerwaschen, unbrauchbar- jetzt gefärbt und bereit für die Oberflächengestaltung, oder so.


Einen schönen Tag,

Montag, 7. Juni 2010

bunte Bügelwäsche

Ein paar Meter Stoff hab ich doch auch gefärbt an diesem sonnigen Wochenende. Wie üblich nicht nach Rezeptur und mit viel zu viel Farbstoff. 

Aber die Farben gefallen mir, und die blau und grünen Stoffe werde ich für den Quilt von Sternwerfer verwenden.



Einen schönen Abend,

frühe Geburtstagspost

Freitag ist Post von meiner Tochter gekommen. Ein größerer Brief an mich.  Schnell hab ich gemerkt, dass es Geburtstagspost sein sollte - aber eben viel zu früh. Also hab ich mir nicht mehr als die Karte angeschaut, den Rest verpackt gelassen.

Die Karte war eine "Quiltherausforderung". Diese Tochter zeichnet mir die tollsten Quilts, leider nicht immer einfach umzusetzen. Weshalb die meisten ihrer Zeichnungen auch erst einmal in der Sammelmappe landen. An diese hab ich mich gleich gewagt, hier das Ergebnis:






Vorerst das Top, ich weiß noch nicht wie ich quilten will.

Samstag, 5. Juni 2010

zeitlos

während ich darauf warte, dass meine Sodalösung für die Färberei abkühlt, habe ich ein bißchen gestöbert. Dieses Gedicht habe ich auch wieder gefunden:

zeitlos

tage meines lebens
sind mir
einfach abhanden gekommen
wochen jahre
hinter mir
von denen ich
nichts mehr weiß
wenn ich die
andern tage
die gelebten
zusammenzähle
dann bin ich
noch sehr jung
                  h.c flemming  Aus “ein zettel an meiner tür”, 1982

Ursprünglich kam das Gedicht über diese Seite in meine Sammlung.


Einen bunten Tag,

Freitag, 4. Juni 2010

Färbewetter

Sonne pur und ein Himmel wie frisch gewaschen. Wenn das zum Wochenende so bleibt, dann ist ideales Färbewetter. 
Die "Pütscherküche" ist aufgeräumt, die Planzen, die dort überwintern mussten sind längst 'rausgeräumt.  Der Rasen ist gemäht, man kann auch draußen arbeiten.  Alles bereit!

Ich habe bei der Galerie Smend in Köln Sojawachs und andere Kleinigkeiten bestellt, sobald die geliefert werden gehts los. 

Farbwünsche? Ein nettes Wesen hat sich Kopfkissenbezüge in flieder gewünscht, eine andere gute Fee möchte grün und pink für einen bestimmten quilt. Ich möchte nur Farbe für die Seele und brauch ein bißchen "Feuerfarben" zum aufbauen.



Blau wie eine Iris wäre auch nicht schlecht!





Ein schönes Wochenende,

Donnerstag, 3. Juni 2010

Patchdoppel ..

einen kreativen Tag lang hab ich gestern mit einer Freundin ein Quilt-Top zusammengesetzt.
Das Muster stammt vom Fatquartershop und heißt "Perfect Ten". Ein Entwurf für 10 fat quarter und Zusatzstoff für Rand und binding. 

Geschnitten hatten wir letzte Woche. Für die Freundin das erste Mal mit Rollschneider und allem drum und dran.- Mir standen zeitweise die Haare zu Berge ;-).  Zum Glück ist bis auf den Stoff  alles heil geblieben. 
Fat Quarter gab es nicht, ausgemusterte Schlafanzüge des Ehemannes und dazu passenden Stoff, u.a. von greengate, hatte sie sich ausgesucht.

Gestern also gepatcht, synchron auf zwei Maschinen ist so ein Top prima an einem Nachmittag zu schaffen. Ich hatte zu Anfang einen Denk-Fehler "Knoten im Hirn" zur Umsetzung – inch zuschneiden und dann metrisch nähen geht tatsächlich nicht, zumindest nicht bei dem Muster.  Nach einer halben Stunde auftrennen haben wir mit viel Spaß um die Wette genäht. 
Hier das Ergebnis:



Einen schönen Tag an der Nähmaschine,

Mittwoch, 2. Juni 2010


Smile a while

And while you smile

another smiles.

And soon there are

miles and miles

of smiles.


Einen schönen Tag

Dienstag, 1. Juni 2010

Fertig

Das Wochenende war erfolgreich. Bei dem dem tollen Wetter habe ich 2 Arbeiten fertig bekommen.
Der Wandquilt wartete schon länger darauf gequiltet zu werden. 

Der neue Obertransporteur  hat mich gereizt und handquilten kann ich immer noch nicht!
Die Funktion ist Klasse, ein bisschen Fingerspitzengefühl beim Montieren des Fußes, dann kann es los gehen.  Der Standard-OTfuß war für meinen Quilt nicht so ganz geeignet, ein wenig wie Blindflug. Der Applizier-OT-Fuß ist schon bestellt, damit wird die Sicht auf das Arbeitsstück besser. Hat richtig Spaß gemacht - auch Blindflug hat seinen Reiz - ich bin fast immer da angekommen wo ich hin wollte.

Das Kissen "Wilder Mohn" wird ein Geburtstagsgeschenk. 

Ein paar Arbeiten liegen hier noch und warten auf die Fertigstellung. Von neuen Projekten, die in meinem Kopf herumschwirren, ganz zu schweigen. 
Aber träumen darf jeder und die Zeit, auch etwas zu verwirklichen, die werden wir uns nehmen!


Einen schönen Tag,
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...