Donnerstag, 3. Juni 2010

Patchdoppel ..

einen kreativen Tag lang hab ich gestern mit einer Freundin ein Quilt-Top zusammengesetzt.
Das Muster stammt vom Fatquartershop und heißt "Perfect Ten". Ein Entwurf für 10 fat quarter und Zusatzstoff für Rand und binding. 

Geschnitten hatten wir letzte Woche. Für die Freundin das erste Mal mit Rollschneider und allem drum und dran.- Mir standen zeitweise die Haare zu Berge ;-).  Zum Glück ist bis auf den Stoff  alles heil geblieben. 
Fat Quarter gab es nicht, ausgemusterte Schlafanzüge des Ehemannes und dazu passenden Stoff, u.a. von greengate, hatte sie sich ausgesucht.

Gestern also gepatcht, synchron auf zwei Maschinen ist so ein Top prima an einem Nachmittag zu schaffen. Ich hatte zu Anfang einen Denk-Fehler "Knoten im Hirn" zur Umsetzung – inch zuschneiden und dann metrisch nähen geht tatsächlich nicht, zumindest nicht bei dem Muster.  Nach einer halben Stunde auftrennen haben wir mit viel Spaß um die Wette genäht. 
Hier das Ergebnis:



Einen schönen Tag an der Nähmaschine,

1 Kommentar:

stufenzumgericht hat gesagt…

Hallo Ellen,
perfekt, dein "Perfect-Ten-Top", das so richtig frühlingsfrisch daherkommt. Ich liebe auch solche schnellen "Geschichten",und das mit dem Inch-CM- Problem hätte auch mir passieren können *LOL*. Bin jetzt mal auf den fertigen Quilt gespannt.
GlG, Martina

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...