Samstag, 15. Mai 2010

Nähmaschinenwetter

Heute war hier tolles Wetter - Nähmaschinenwetter!
Leider ist die aktuelle Maschine nicht bereit den Transporteur nach intensiven Quiltarbeiten wieder in Betrieb zu nehmen. Also ist ganz normales Nähen nicht möglich.

Das war die Stunde der bisher in den Keller abgeschobenen gestellten Bernina 1630. Willig, leise und ohne Zicken schnurrt sie über den Stoff.
Bis... ja, bis der Unterfaden zu Ende ist. Also neu gespult werden muss und somit auch der Faden neu eingefädelt werden sollte.

Hier zeigt sich eindeutig die Schwäche, nämlich meine Sehschwäche!
Von Maschinen mit automatischem Einfädler verwöhnt, dauert es mehr als 5 Minuten und der Faden ist immer noch nicht in der Nadel!

Ist schon spät für mich, morgen ist auch noch ein Tag, das Wetter wird bestimmt so gut wie heute!


Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...